Regenmantel Hund

Ein Regenmantel für den Hund

Es gibt Tage, da jagt man – sprichwörtlich gesagt – keinen Hund vor die Tür. Nasskaltes Wetter, Dauerregen, Minustemperaturen gehören nun aber einmal zum Ablauf der Jahreszeiten dazu – genauso wie der tägliche Spaziergang mit dem vierbeinigen Freund.

Es ist also durchaus von Vorteil auch einen Regenmantel für den Hund an der Garderobe hängen zu haben. Sicher gibt es Hunderassen, die ein so dickes und langes Fell haben, dass sie einfach jede Witterung unbeschadet überstehen können. Aber gerade kleinere oder kurzhaarige Hunde sind wesentlich kälteempfindlicher. Für den kurzen Trip vor die Haustür wird man nicht zum Mantel greifen müssen – aber ein längerer Lauf bei schlechtem, kalten Wetter sollte dann schon mit einem Regenmantel für den Hund stattfinden. Ganz besonders wichtig wird die Hundebekleidung, wenn das Tier krank ist und/oder Probleme mit den Knochen hat. Ein Regenmantel bietet hier dem Hund Schutz und Wärme und bewahrt ihn vor zusätzlichen Schmerzen.

Post Your Comment Here